Stereomikroskope

Standard-Stereomikroskop und Zoom-Stereomikroskop

Krüss bietet zwei Modelle von Stereomikroskopen an. Das MSL4000 ist ein kostengünstiges Standard-Stereomikroskop, ausgestattet mit zwei unterschiedlichen Vergrößerungen und vielfältigem Zubehör für viele mögliche Anwendungen. Mit 45°-Schrägeinblick und Augenabstands-Einstellung für ergonomisches und ermüdungsarmes Arbeiten. Der Revolver kann zweifach vergrössert werden.

Damit Sie an jedem Ort und unabhängig von externer Stromversorgung arbeiten können, hat das MSL-Basismodell einen Akku. Seine Laufzeit liegt bei nutzerfreundlichen 25h.

Das MSZ5000 ist ein professionelles Zoom-Stereomikroskop, ideal zur Untersuchung von Elektronik, Feinmechanik, Kunststoff und Medizinprodukten. Es wird bei Inspektion, Montage, Analyse, beim Löten und Polieren sowie bei der Feinbearbeitung eingesetzt. Sein großer Zoombereich und die exzellente Tiefenschärfe machen es perfekt für die Qualitätskontrolle.

Für detaillierte Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit der Stereomikroskope kontaktieren Sie bitte Ihren nächstgelegenen Krüss Händler, der Ihnen gerne hilft.
 
PDFTechnische Spezifikationen finden Sie im entsprechenden Datenblatt zum Herunterladen.

 

3 Jahre Garantie für alle Kruess Mikroskope

Mono-, Bino- oder Stereomikroskop – welches ist für meinen Anwendungsbereich geeignet?

Bei der Anschaffung eines Mikroskops stellt sich die Frage nach der geeigneten Bauweise – ein einfaches Instrument ist das Monokular, das binokulare Mikroskop ist eher benutzerfreundlich, während ein Stereomikroskop die Ansicht in 3D bietet.

Das monokulare Mikroskop ist die einfachste und preiswerteste Lösung, die auch heute noch eine wichtige Rolle im Labor und in der Ausbildung spielt. Ein einzelnes Objektiv wird aus dreien oder vieren im Revolver gewählt und ein einzelnes Okularobjektiv bildet ein vergrössertes Bild der Probe ab.

Oberhalb des Einstiegslevels sind die binokularen Mikroskope angesiedelt. Auch hier werden die Photonen des Bildes von einem einzigen Objektiv gesammelt, aber das Bild wird dann geteilt und an ein Paar Okulare geschickt. Der primäre Vorteil dieser Art von Instrumenten ist, dass der Anwender in einer natürlicheren Haltung und mit beiden Augen arbeiten kann, was weniger ermüdend ist. Ermüdungsfreies Arbeiten steigert die Produktivität und Qualität, somit sind binokulare Mikroskope in vielen modernen Laboren zu finden.

Wenn eine dreidimensionale Ansicht gewünscht ist, wird ein Stereomikroskop erforderlich sein. Bei einem Stereomikroskop (auch als Präpariermikroskop bezeichnet), entsteht das Bild durch zwei Objektive, die das Objekt aus leicht unterschiedlichen Positionen erfassen. So erreicht jedes Auge des Anwenders ein unterschiedliches Abbild, was ein scharfes Bild mit echter Tiefenwahrnehmung erzeugt.

 

Stereomikroskop MSL4000
Stereomikroskop MSL4000

Professionelles Stereomikroskop MSZ5000
Professionelles Stereomikroskop MSZ5000