Prozessrefraktometer

Für ein breites Spektrum von Anwendungen in der Industrie

Krüss bietet mit der Serie PR21 zwei Prozessrefraktometer-Modelle. Das PR21 wurde für den direkten Einbau in Rohrleitungen und Kesseln entwickelt und ist ideal zur Prozessüberwachung, Steuerung und Produkttrennung in der chemischen Industrie, Getränkeindustrie, Lebensmittelindustrie sowie Zellstoff- und Papierindustrie und in der Zuckerindustrie. Da kein Bypass nötig ist, wird der Einbau des Prozessrefraktometers in die Rohrleitung oder in einen Tank wesentlich vereinfacht. Drei Schnittstellen stehen für dieses Gerät zur Verfügung: Analog 0/4-20 mA, Ethernet oder PROFIBUS.

Das Bypass-Prozessrefraktometer PRB21 füllt die Lücke zwischen den digitalen Laborrefraktometern der DR6000-Serie und dem Prozessrefraktometer PR21. Es bietet ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist einfach zu installieren, hat einen weiten Messbereich und deckt wie das PR21 ein breites Spektrum von Anwendungen in der Industrie ab. Das PRB21 hat vielseitige Schnittstellen (RS-232, analoge 0/4-20 mA) und kann auf Wunsch auch mit PROFIBUS geliefert werden. Ein Display zur visuellen Überwachung ist ebenfalls erhältlich.

Für detaillierte Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit der Bypass-Prozessrefraktometer kontaktieren Sie bitte Ihren nächstgelegenen Krüss Händler, der Ihnen gerne hilft.

PDFTechnische Spezifikationen finden Sie im entsprechenden Datenblatt zum Herunterladen.

Was spricht für den Einsatz von Refraktometern in Rohrleitungen?

Die Überwachung des Brechungsindex ist eine gängige Methode der Inline-Qualitätskontrolle in vielen verarbeitenden Industrien, einschließlich Zellstoff und Papier, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Chemie und Pharmazie und bei der Abwasserkontrolle. Refraktometer liefern Echtzeit-Daten für die Qualitätskontrolle, entsprechend den Richtlinien zur Good Manufacturing Practice (GMP). Sie können verwendet werden, um Eigenschaften wie die Konzentration einer Lösung, die Dichte einer Flüssigkeit oder % Brix zu überwachen.

Ein Inline-Prozess Refraktometer wird direkt in Rohrleitungen oder einen Kessel installiert, es hat einen genormten Anschluss für die einfache Montage. Alternativ dazu wird bei einem Bypass-Prozessrefraktometer die Probe durch einen Bypass zur Messkammer geführt.

 

Prozessrefraktometer PR21
Prozessrefraktometer PR21

Bypass-Prozessrefraktometer PRB21
Bypass-Prozessrefraktometer PRB21