Refraktometer

Abbe- und Prozessrefraktometer, digitale und manuelle Handrefraktometer für das Labor

Krüss bietet sechs unterschiedliche Refraktometer an: Das Digitale Automatische Refraktometer, ein digitales und manuelles Abbe-Refraktometer, Prozessrefraktometerdigitale Handrefraktometer und manuelle Handrefraktometer.

Die DR6000-Serie der digitalen Refraktometer lässt sich komfortabel per Touchscreen bedienen. Hierüber lässt sich direkt am Gerät die Verwaltung von Proben- und Userdaten regeln! Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist der integrierte Peltier-Thermostat für eine effiziente Temperaturregelung, der sehr kurze Messzeiten bei höchster Genauigkeit ermöglicht.

Zu den Digitalen Abbe-Refraktometern gehört das AR2008, ein robustes Gerät mit elektronischer Datenauswertung. Eine automatische Temperaturkompensation ist optional zuschaltbar.

Die optische Gestaltung des Abbe-Refraktomer AR4 ermöglicht eine genaue Messung des Brechungsindex mit einer sehr dünnen Schicht zwischen den Prismen.

Das Prozessrefraktometer PR21 wurde für den direkten Einbau in Rohrleitungen und Kesseln entwickelt und eignet sich ideal zur Prozessüberwachung, Steuerung und Produkttrennung in der chemischen Industrie, Getränkeindustrie, Lebensmittelindustrie sowie Zellstoff- und Papierindustrie und der Zuckerindustrie.

Das PRB21 ist ein Bypass-Prozessrefraktometer, das alle wesentlichen Ansprüche der Prozessüberwachung erfüllt – es ist einfach zu installieren und deckt ein breites Spektrum von Anwendungen ab.

Krüss bietet auch eine breite Palette von digitalen Handrefraktometern, unter anderem das DR301-95, ein vielseitiges, robustes Refraktometer, das gut geeignet ist für den täglichen Gebrauch. Etwas kleiner sind das kompakte digitale Handrefraktometer DR201-95 und das Einstiegsmodell DR101-60, die dieselbe einfache Handhabung und schnelle Messergebnisse bieten wie die beiden anderen digitalen Handrefraktometer.

Die manuellen Handrefraktometer der HR-Serie wurden für die schnelle tägliche Anwendung konzipiert und werden mit Umrechnungstabellen und Box zur Aufbewahrung geliefert.
 

KrüssLab Software – maßgeschneidertes LIMS für Ihre Krüss-Geräte

Unsere neue KrüssLab Software bietet Ihnen die ideale Verwaltung für Ihre großen Krüss-Geräte: Refraktometer, Polarimeter und Dichtemessgeräte lassen sich bequem aus der Ferne bedienen. Sie können die Software einfach über Windows Explorer installieren – eine Reihe von Funktionsblöcken ermöglichen die Geräteverwaltung, Fernbedienung und Messwerteverwaltung. So können Sie jetzt eine unbegrenzte Anzahl von Krüss-Geräten zentral steuern – und erleichtern sich damit die Arbeit und den Überblick über Ihre Prozesse.

Als Zubehör für die Krüss-Refraktometer gibt es den PT31 Peltierthermostat, einen elektronischen Wasserbad-Thermostat mit Peltierelement. Ein vielseitiges und leistungsstarkes Gerät zur Temperierung von Refraktometern, Polarimetern und anderen Laborgeräten. Er ist äußerst robust, kompakt und einfach zu bedienen.

Zum Nachrüsten für den AR4 und AR2008 dient die Trichterdurchflussküvette AR15. Die Durchflussküvette AR16 ist eine Durchflusszelle für diese Refraktometer.

Als Kalibrierlösungen für Refraktometer stehen folgende Produkte zur Verfügung: Kalibrierlösung RI34 mit 1.3400 nD (5% Brix), RI39 mit 1.3900 nD (35% Brix), RI43 mit 1.4300 nD (55% Brix), RI48 mit 1.4800 nD (76% Brix), und RI65 1.6500 nD. Alle Flaschen enthalten 30ml, und werden mit einem Zertifikat geliefert.
 
Für detaillierte Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit der Refraktometer für das Labor kontaktieren Sie bitte Ihren nächstgelegenen Krüss Händler, der Ihnen gerne hilft.
 
PDFTechnische Spezifikationen finden Sie im entsprechenden Datenblatt zum Herunterladen.

 

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Refraktometer?

Das ursprüngliche Labor Refraktometer ist bekannt als Abbe-Refraktometer, benannt nach dem Wissenschaftler Ernst Abbe, der das Instrument Ende des 19. Jahrhunderts erfand. Dieses Handrefraktometer misst den Brechungsindex einer Probe zwischen zwei Prismen und ist noch heute in Gebrauch. Es ist unschlagbar zur Messung fester Proben, und dank des Einbaus digitaler Displays einfach zu handhaben, erfordert aber geschultes Personal.

Die zeitgemäße Alternative für den Laborbereich sind vollständig digitalisierte Refraktometer. Anders als beim Abbe-Refraktometer wird kein Wasserbad zur Temperaturkontrolle mehr benötigt. Die Probenmessung funktioniert jetzt schnell und einfach. Die digitale Anzeige des Brechungsindex ist auf mehrere Dezimalstellen präzise und kann elektronisch aufgezeichnet oder an einen Drucker geschickt werden.

Die tragbare Alternative sind digitale Handrefraktometer. Sie bieten die Genauigkeit und die unkomplizierte Nutzung der digitalen Instrumente in einer kompakten Form. Je nach Modell bieten diese batteriebetriebenen Geräte die Messung des Brechungsindex, Brix, oder Oechsle.

Manuelle Handrefraktometer bieten eine schnelle und zuverlässige Beurteilung des Brechungsindex und sind hilfreich zur Probenmessung in der Industrie. Diese handliche Geräte ermöglichen das direkte Auslesen des Brechungsindex und haben teilweise eine automatische Temperaturkompensation.

Für eine umfangreichere Qualitätskontrolle in der Prozessüberwachung kann ein automatisiertes Auslesen des Brechungsindex notwendig sein. Hier nimmt ein Prozessrefraktometer Messungen vor und liefert Daten direkt an die Steuerung. Prozessrefraktometer können direkt eingebaut oder über einen Bypass integriert werden. Sie sind unter Verwendung von Feldbussystemen die Schnittstelle für einen kontinuierlichen Strom von Informationen.

Edelsteinrefraktometer werden zur Klassifizierung und Qualitätskontrolle von Edelsteinen eingesetzt.

 

Digitales automatisches Refraktometer DR6000
Digitales automatisches Refraktometer DR6000

Intuitive Touchscreen-Bedienung
Intuitive Touchscreen-Bedienung

Digitales Handrefraktometer DR201-95
Digitales Handrefraktometer DR201-95

Prozessrefraktometer PR21
Prozessrefraktometer PR21

Abbe-Refraktomer AR4
Abbe-Refraktomer AR4

KrüssLab Screenshot
KrüssLab Screenshot